Entdecke, was wirklich für dich zählt im Leben

Du stehst in der Mitte deines Lebens. Von außen betrachtet hast du alles, was man sich wünscht: Einen Beruf, der gutes Geld bringt. Gute Freunde, vielleicht einen Partner, mit dem du schon lange zusammen bist. Wenn du Kinder hast, sind sie groß geworden und beginnen sich abzunabeln. Du hast also wieder mehr Freiheiten, mehr Zeit für dich.

Und dennoch ist da dieses diffuse Gefühl von Leere, von Unzufriedenheit. Du kannst es nicht richtig greifen, aber es ist da, begleitet dich durch deinen Tag, verfolgt dich in deine Träume. Du versuchst dich abzulenken – machst viel Sport, triffst dich oft mit Freunden, siehst viel fern. Alles, um den Gedanken auszuweichen, die das Gefühl zu erklären versuchen. Du sagst dir, ich bin undankbar – ich habe doch wirklich alles. Mein Partner ist für mich da, ich habe gute Freunde, einen Job – warum nur fühle ich mich so abgestumpft? Und deine Familie und deine Freunde verstehen deine zunehmende Unzufriedenheit nicht mehr.

Wenn du in dich hineinhorchst, fühlst du, dass da eine Diskrepanz ist zwischen der Zeit, die du für dich und deine Lebensthemen zur Verfügung hast, und den Anforderungen, die du für andere erfüllen sollst. Die Balance ist für dich einfach nicht mehr gegeben.

Du spürst, du willst mehr vom Leben – da gibt es noch etwas für dich, was du erleben, was du leben möchtest. Die Vorstellung, noch viele Jahre ein und dieselbe Tätigkeit auszuüben, beängstigt dich – ja es ernährt dich gut oder trägt zum Familieneinkommen bei. Aber diese Routine jeden Tag – 5 Tage die Woche lang. Auch in deiner Partnerschaft bist du nur noch genervt davon, wie dein Partner dich behandelt.

Was könnte ich schon ändern? Ich weiß es einfach nicht – ich fühle mich in der Sackgasse, denkst du, aber sprichst es nicht aus. Nicht einmal die schönsten Urlaube können mich wirklich glücklich machen – meine Gefühle und Gedanken sind immer präsent – sie lassen sich einfach nicht abstellen.

Das kennen wir gut! Wir hatten Phasen in unserem Leben, wo wir nicht wussten, wie wir unsere Lebenszeit, die uns bleibt, mit etwas füllen konnten, was Sinn in unser Leben bring. Wir waren auf der Suche nach dem, was uns wirklich ausmacht. Wir wollten nicht mehr nur funktionieren und irgendwie das Leben dann auch noch schön finden!

Wir haben unseren Weg gefunden – zu mehr Sinn, mehr Tiefe, mehr zu uns selbst.

Du kannst das auch – es ist möglich, jeden Tag mit Freude zu beginnen. Weil du das lebst, was du bist und was du noch werden möchtest.

Du kannst entdecken, was du wirklich willst und wer du bist und mehr Bewusstsein für dich entwickeln. Du wirst dich selbst besser kennen- und schätzen lernen. Ohne immer das zu tun, was andere von dir erwarten. Und du kannst dein Leben ordnen und ihm den Sinn geben, der tief in deinem Innern da ist.

Denn die Lösung für deine momentane Situation liegt in dir – sie will ans Licht.

Februar 1, 2019

Click Here to Leave a Comment Below